Vom Rezept bis zur optimalen Versorgung mit Kompressionsstrümpfen

Die „richtige Masche“ für Ihre Kunden. Im Fokus dieses Kurzseminares steht das Fachwissen zu den vielfältigen Versorgungsmöglichkeiten für die Beratung vor Ort. Denn nur fundierte Kenntnisse über die Wirkweise sowie Sinn und Zweck der unterschiedlichen Strumpfqualitäten (Gestricke) gewährleisten eine individuelle patientengerechte Versorgung.

Profitieren Sie von umfassenden Beratungstipps, um die Tragebereitschaft von medizinischen Kompressionsstrümpfen bei den Patienten nachhaltig zu erhöhen bzw. Probleme zu lösen. Notwendige Rezeptangaben, sowie Einblicke in rechtliche Grundlagen geben Ihnen die nötige Kompetenz für die komplette Abwicklung ohne Retax durch die Krankenkassen befürchten zu müssen.

Zielgruppe: Medizinisches Fachpersonal

Voraussetzung: Zertifizierungsseminar

Seminarinhalte

Patient und ärztliche Verordnung

Notwendige Rezeptangaben

Diagnose – Indikation - Versorgung

Rechtliches zu Produktgruppe 17

Patientenberatung, Compliance, Vorurteile abbauen

Speziell entwickeltes Zubehör als Therapiebegleitung

Einwandsbehandlung

Praktischer Teil

Tipps & Tricks zur Handhabung

Strümpfe An- und Ausziehen leicht gemacht