Experte für rundgestrickte Kompressionsstrümpfe

Zufriedene Kunden durch individuelle Patientenbetreuung und gleichzeitig den Anforderungen der Krankenkassen nach mehr Serienversorgungen gerecht werden. Geht das? Wir sagen ja!

Patientenindividuelle Gestrickauswahl und Größenbestimmung stehen bei diesem Seminar im Vordergrund. Wie interpretieren Sie die Größentabellen richtig? Welche Qualität eignet sich am besten für Ihre Patienten? Hier finden Sie die passenden Antworten. Das gibt Ihnen die nötige Sicherheit, bei etwaigen Retaxierungen gegenüber den Krankenkassen zu argumentieren. Tipps beim Umgang mit Kompressionsstrümpfen sowie der Einsatz von therapiegerechtem Zubehör erhöhen die Tragebereitschaft und sorgen für wiederkehrende und zufriedene Kunden.

Zielgruppe: Pharmazeutisches und medizinisches Fachpersonal
Voraussetzung: Basisseminar Rundstrick

Seminarinhalte

1. Verordnung

  • Wichtige gesetzliche Regelungen

2. Gestricke

  • Produkteigenschaften und Nutzen
  • Indikations- und patientengerechte Gestrickauswahl

3. Serie oder Maß

  • Herausforderung Maßquote
  • Tipps zum richtigen Anmessen
  • Praktische Messübung
  • Fachgerechte Seriengrößenbestimmung
  • „Blick fürs Bein“: Beispiele aus der Praxis

4. Venenerkrankungen und Ödeme

  • Ursachen, Prophylaxe, Therapie
  • Ulcus cruris
  • Ödeme, Unterscheidung und Merkmale

5. Versorgungsmöglichkeiten und therapiebegleitendes Zubehör

  • Strumpfvarianten, Unterziehstrümpfe
  • An- und Ausziehhilfen
  • Notwendige Hautpflege

6. Alternative Versorgungsmöglichkeiten mit Kompression

  • Medizinische adaptive Kompressionssysteme „MAK

7. Narben

8. Abschlusstest